Innovation starts here

Published on August 8, 2019

AAM’s Electric Drive System Powers New Jaguar I-PACE

DETROIT, August 8, 2019 – Jaguar’s first all-electric production vehicle, the I-PACE, features American Axle & Manufacturing’s all-wheel-drive front and rear e-Drive units.

The e-AAM Hybrid and Electric DrivelineTM BEV system delivers 400 hp., 516 lb. ft. of torque and high-performance all-wheel-drive via two electric drive units. Capable of reaching 60 mph in just four seconds, AAM’s system provides maximum performance in a compact design.

“AAM worked with Jaguar to design, develop and build the high-performance and highly efficient e-AAM electric drive units for the I-PACE,” said David C. Dauch, AAM Chairman and Chief Executive Officer. “Technologies that move forward vehicle electrification -- particularly the driveline -- are an integral part of AAM’s product portfolio and we continue to advance electrified solutions with other global customers.”

AAM’s I-PACE system includes two power dense electric drive units that are designed to maximize power but minimize system space and help contribute to the vehicle’s low center of gravity. Using Jaguar-designed permanent magnet motors, AAM’s independently controlled drive units provide immediate torque and all-wheel drive for optimal control and maximum safety.

AAM designed and engineered the I-PACE e-AAM system at the company’s Trollhättan Technical Center in Trollhättan, Sweden. The system is built in Poland at AAM’s Świdnica Manufacturing Facility, which is dedicated to producing precision-engineered AAM driveline systems and components.

------

Das elektrische Antriebssystem von AAM treibt den neuen Jaguar I-PACE an

Jaguars erstes vollelektrisches Serienfahrzeug, der I-PACE, verfügt über die Allradantriebstechnologie von American Axle & Manufacturing für den vorderen und hinteren E-Antrieb.

Das BEV-System e-AAM Hybrid und Electric DrivelineTM leistet 400 PS, hat ein Drehmoment von 696 NM und einen leistungsstarken Allradantrieb mittels zweier elektrischer Antriebseinheiten. Das System von AAM erreicht eine Geschwindigkeit von 100km/h in 4,8 Sekunden und vereint maximale Leistung mit in einem kompakten Design.

"AAM hat mit Jaguar zusammengearbeitet, um die leistungsstarken und hocheffizienten elektrischen e-AAM-Antriebseinheiten für den I-PACE zu entwerfen, zu entwickeln und zu bauen", sagte David C. Dauch, Vorsitzender und CEO von AAM. "Technologien, die die Elektrifizierung von Fahrzeugen vorantreiben, insbesondere des Antriebsstranges, sind ein wesentlicher Bestandteil des Produktportfolios von AAM, und wir treiben gemeinsam mit anderen globalen Kunden elektrifizierte Lösungen voran."

Das I-PACE-System von AAM umfasst zwei leistungsstarke elektrische Antriebseinheiten, die so ausgelegt sind, dass sie die Leistung maximieren, aber den Systemraum minimieren und so zum niedrigen Schwerpunkt des Fahrzeugs beitragen. Unter Verwendung von durch Jaguar entwickelten Permanentmagnetmotoren sorgen die unabhängig steuerbaren AAM-Antriebseinheiten für sofortiges Drehmoment und Allradantriebsfunktionalität welche zur optimalen Kontrolle und maximalen Sicherheit beitragen.

AAM entwickelte und konstruierte das I-PACE e-AAM-System im “Trollhättan Technical Center“ des Unternehmens in Trollhättan, Schweden. Das System wird im polnischen Werk von AAM in Świdnica gebaut, das sich der Herstellung von präzisionsgefertigten AAM-Antriebssystemen und -komponenten widmet.

For more information:

MEDIA

Christopher Son

Vice President, Marketing & Corporate Communications

+1 (313) 758-4814

CorporateCommunications@aam.com

INVESTOR RELATIONS

Jason Parsons

Director, Investor Relations

+1 (313) 758-2404

InvestorRelations@aam.com
Forward-Looking Statement