Leitsätze

AAM-Leitsätze

Kontrolle des Vorstands

Nachhaltigkeit wird in der gesamten Organisation durch den Nominierungs-/Corporate Governance-Ausschuss des Verwaltungsrates vorangetrieben.

In der Charta der AAM heißt es ausdrücklich, dass der Ausschuss für Folgendes zuständig ist:

Überwachung der Richtlinien, Strategien und Leistungen des Unternehmens im Zusammenhang mit Nachhaltigkeitsfragen und sozialer Verantwortung der Unternehmen. Überprüfung dieser Angelegenheiten mindestens einmal jährlich mit dem Management, und Bereitstellen von Aktualisierungen für den gesamten Vorstand.

Exekutivteam-Prozess

Neben dem Governance-Ausschuss sind drei Führungskräfte für die wichtigsten Elemente des Nachhaltigkeitsfokus von AAM verantwortlich – Umwelt, Soziales und Governance (ESG). Dazu gehören:

Geschäftsführer von AAMMichael K. Simonte, verantwortlich für die Entwicklung von Strategien, Aktionsplänen, Zielen und Tracking sowie die externe Berichterstattung über Umwelt-, Energie- und Sicherheitsziele.

Vizepräsident von AAM – PersonalmanagementTerri M. Kemp, verantwortlich für Aspekte der sozialen Verantwortung unseres ESG-Programms, wie die Förderung unserer People-First-Kultur mit Diversitäts- und Inklusionsinitiativen, assoziierte Schulungs-, Bildungs- und Wellnessprogramme und die Unterstützung universeller Menschenrechte.

Vice President und Leiter der RechtsabteilungDavid E. Barnes, verantwortlich für die ESG-Compliance und die kontinuierliche Förderung der Effektivität unserer Unternehmensführung.

Darüber hinaus hat jede Führungskraft ein funktionsübergreifendes Team von Mitarbeitern eingerichtet, um die in jedem ESG-Bereich identifizierten Initiativen zu fördern.

 

Verhaltenskodex

Jeder AAM-Mitarbeiter und unser Aufsichtsrat sind dafür verantwortlich, auf höchstem Niveau ethischen Geschäftsgebarens zu handeln.

Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex (AAM.com/COC) legt den gemeinsamen Standard für die Gewährleistung eines konsistenten Verständnisses und Engagements fest, das erforderlich ist, um Mitglied des AAM-Teams zu sein. Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, den Verhaltenskodex von AAM jährlich zu überprüfen. Der Verhaltenskodex ist in neun Sprachen verfügbar, darunter Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Tschechisch, Französisch, Deutsch, Koreanisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien) und Spanisch (Lateinamerikanisch).

Wir liefern POWER

Bei AAM pflegen wir eine Kultur der Integrität, Teamarbeit und Exzellenz, die eine globale und wettbewerbsfähige Organisation geschaffen hat, die sich der Qualität verschrieben hat. Dieses Programm, das als das Liefern von LEISTUNG bekannt ist, setzt sich aus den kulturellen Werten und strategischen Prinzipien von AAM zusammen, die für unseren Erfolg sowohl einzeln als auch kollektiv als Team erforderlich sind. Das Liefern von LEISTUNG vereiniget unser Team, richtet unsere Aktionen aus und positioniert AAM für den Erfolg. Jeder einzelne unserer AAM-Mitarbeiter hilft dabei, das Liefern von LEISTUNG in die Tat umzusetzen. Gemeinsam steigern wir Leistung und Mehrwert.

Ethische Geschäftspraxis und Menschenrechtspolitik

Darüber hinaus verstehen unsere Mitarbeiter, dass ihr Engagement für ethische Geschäftspraxis, lokale rechtliche Anforderungen und die Achtung der Menschenrechte (www.AAM.com/humanrightspolicy) nicht nur eine persönliche Verantwortung, sondern auch für alle Geschäftstätigkeiten erforderlich ist. Mitarbeiter müssen diese Richtlinien jährlich überprüfen.

 

Whistleblower-Hotline

Bei AAM beginnt Qualität mit Integrität. In unserem ethischen Kodex steht, dass unsere Integrität niemals gefährdet werden darf.

AAM-Mitarbeiter, Zulieferer, Kunden und Personen der Öffentlichkeit werden aufgefordert, folgende Bedenken zu melden:

  • Bestechung, Betrug, Diebstahl oder illegale oder unethische Aktivitäten
  • Verstöße gegen den Verhaltenskodex von AAM oder andere AAM-Richtlinien
  • Falsche Finanzberichterstattung
  • Verhalten, das ein feindliches Arbeitsumfeld verursacht
  • Produktintegrität oder Sicherheitsbedenken

Berichte können unter der gebührenfreien Geschäftsethik-Hotline von AAM und in Gesprächen mit geschultem, nicht-AAM-Personal, das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche oder über unser webbasiertes Reporting-System zur Verfügung steht, eingereicht werden. Für Mitarbeiter in Europa: https://aameu.alertline.com; für Mitarbeiter außerhalb Europas: https://aam.alertline.com

Die meisten Länder erlauben anonyme Berichterstattung, daher ermöglichen unsere Systeme anonyme Berichterstattung, sofern erlaubt.

AAM toleriert keine Vergeltungsmaßnahmen gegen Mitarbeiter, die in gutem Glauben handeln, indem sie mutmaßliche illegale Handlungen oder unethisches Verhalten melden.

Vergeltungsmaßnahmen sind ein Verstoß gegen den AAM-Verhaltenskodex. Personen, die Vergeltung üben, unterliegen der Maßregelung und einer möglichen Kündigung.

Policies

Dokumentenname

Größe

Anti-Corruption Policy

137,98 KB

Conflict of Interest Policy

186,17 KB

Environmental Policy

42,79 KB

Human Rights Policy

205,85 KB

Safety Policy

43,48 KB